• Kuehlschrneu
  • Microwelleneu
  • Buchneu

In Vino Veritas

Im Wein liegt Wahrheit, das sagen Dichter schon lange.
Ich sage: In Wahrheit liegt es am Wein, dass ich langsam dichter werde.

Evolutions-Theorie

Evolution hört sich ganz einfach an. Ein bisschen Beine an Fische dran und von gebückt zu aufrecht und schon ist heute. Aber natürlich steckt viel Arbeit drin bis aus einer Ursuppe ein Urwald wird. Von aus der Höhle raus gehen und in das Internet reingehen ist mehr als ein Katzensprung. Das mit den Katzen: Dazu später mehr…

Viele wissen das nicht: Das ist ja schon Gottes zweite Erde. Die erste hat sich wegen eines Systemfehlers aufgehängt und Gott musste das Ganze noch mal komplett hochfahren. Also Strg. – Alt – entfernen; oder in seinem Fall: Neptun – Saturn – Mond.
Der Systemfehler ist nicht genau bekannt. Vermutlich lag es daran, dass die Ampeln bei der ersten Erde noch nicht Rot-Gelb-Grün, sondern Rot-Blau-Grün waren. Ja – damals hieß es eben: „Ganz ehrlich Herr Richter – es war noch blau!“. Am wahrscheinlichsten ist aber, dass die Erde abstürzte, als das Internet voll war. Das war etwa 2050 als sich Facebook, Apple und Google (samt Youtube) zusammenschlossen – zu FAG-You. Mit ihrem Tochterunternehmen FAG-You 2.
Die ganze Erde noch mal neu starten zu lassen, ist eigentlich kein Problem. Gott ist ja nicht WhatsApp und muss alle hundert Millionen Jahre schon wieder ein neues Update aufspielen. Es gab nur ein Problem mit dem Backup. Da waren einige Dateien korrupt – besonders die von der FIFA.
Deswegen war auch einiges zu tun: Erster Tag, zweiter Tag und so weiter – Licht, Himmel, Land etc. pp. Aber von wegen „am siebten Tag ruhen“ war natürlich am Arsch. Denn die ganzen fehlerhaften Dateien mussten ersetzt werden. Er hatte sich zum Beispiel zu entscheiden – lass ich noch mal die Dinosaurier aussterben oder doch lieber die Schlagermusik. Wir alle wissen wie die Entscheidung zwischen Tyrannosaurus Rex und Rex Guildo ausgegangen ist.
Damit das Internet nicht voll wird und sich die Erde nicht wieder aufhängt, richtet Gott aus: Bitte das Einstellen von Katzenvideos einstellen

Fernsehen

Geht es Ihnen auch so? Wenn man das Fernsehen einschaltet wird man noch selten von Überraschungen überrascht. War nicht schon alles da? Von Talkshows über Hoden essende Promis im Dschungel bis zu Datingshows mit Nackten. Redakteure und Formatentwickler müssen immer wieder auf neue, abgeänderte, verrückte Ideen kommen. Denen muss geholfen werden.

TV-Sendungen, die wir vermissen

Galileo Spezial – Die besten Abführmittel. Folge 1: Die Handschellen von Polizisten

Hart aber fair, Thema: Gibt es Menschen? UFO-Piloten diskutieren

Die Gute-Nachtshow, präsentiert von Sandmännchen. Zu Gast: Ein Schaf, zwei Schafe, drei Schafe, vier Schafe, fünf Schafe…

Neue Rubrik beim Frühstücksfernsehen: Lieblingsgerichte von Topmodels. Heute: Vegetarische Paella ohne Reis

Das Musik-Märchen

Es war einmal…

…ein Musikliebhaber, der kam gerade vom Spiel Fehnerbratsche Istanbul gegen Juventus Tambourin zurück nach Hause. Dort legte er das Ohr an seine Mauer und summte vor sich hin. Als ein Stranger in the Night ihn fragte, was das soll, antwortete er: “Ich höre House!” Dann legte er sein Ohr an den Eingang, weil er Lust auf eine Over-Türe hatte. Die Türe öffnete der Musikliebhaber mit einem Bass-Schlüssel, ging die Tonleiter bis zum 9. Stock hinauf und dann noch eine Oktave höher in den obersten, den 10. Stock. Damit war er der Top 10 Aufsteiger der Woche. Vor lauter Freude schöner Götterfunken legte er sich einen länglichen Wollstoff auf seine Glatze und rief: „Jetzt habe ich eine Schal-Platte!“.
Den Kalauer hatte er vergeigt, deshalb trommelte er seine Familie zusammen und sie machten sich mit ihren Cars (zwei VW Beetles) auf den Weg in die kleine Kneipe in unserer Straße. Die Kneipe war in Jovi einem Stadtteil von Bonn. Nachdem er einem anderen Gast einen strammen Max Greger mit Salt and Pepper gebracht hatte, sprach der Wirt zum Musikliebhaber: “Möchten sie einen Sopran-Wein?”. “Nein, lieber ein Alt-Bier! Für meine Frau einen Baccardi Feeling, für meinen Sohn ein Hohes C und für meine Tochter ein Wasser”, antwortete der Musikliebhaber. “Mag Ihre Tochter Smoke on the water?” fragte der Wirt. “Nein Pur!”. „Sie mögen Pur, Sie Arschgeige?“, schrie der Wirt. Da Konzerrte der Musikliebhaber den Wirt über die Theke, gab ihm einen Auftritt in den Bauch, mit den Fäusten mehrere Hitparaden, zückte seine Kanon und schoss dem Wirt durch das Augen-Lied. Der Knall war sehr Laute: alle Trommler-Felle platzten. Überall Blood, Sweat and Tears.
Sofort krempelte sich die Frau des Wirtes ihre Blues hoch, holte aus ihrem Rock ein Heavy-Metall-Messer und schrie: “Jazz geht es aber los, was Soul denn das? Funk bloß keinen Streit an, du Schlagertyp, sonst hole ich meine giftigen Rap-tilien.
Was ist das für eine Art of noise, fragte sich die Police und kam atemlos durch die Nacht mit dem Notarzt. Der meinte zum Ausraster des Musikliebhabers: „Na Bravo, eine Popcorn-Allergie!“ Er gab der Frau Beruhigungstabletten: „Take That!“. Nachdem der Status Quo geklärt war, schnappte sich Police ganz coolio den Mörder und fuhr ihn in das Gangsters Paradise. Dort waren bereits die berüchtigten Backstreet Boys, die Abba so was von lustige Musikanten sind. Der Richter verurteilte den Mörder zu psychiatrischer Behandlung bei Dr. Alban, um einen weiteren Massiv Attack zu vermeiden.
Inzwischen ist er in the Army now und wenn er nicht gestorben ist, dann bleibt er forever young.

Ende

Der liebe EURO

Durch Schengener Abkommen, gemeinsame Währung und die seltenen Reisetage ohne Streiks von Lufthansa oder Lokführer, beginnt Urlaub immer schneller. Die Zeitgewinne aus fehlendem Passvorzeigen und Geldumwechseln können in Entspannung investiert werden. Gerade die Einführung des Euro 2001 hat den Kurztrip einer Männerrunde ins nordspanische Santander quasi schon vor dem ersten Cerveza zu diesem Gedicht getrieben.

Urlaub in Spanien

„Taxi“! Das Gefährt rauscht an
Drei Taschen rein, die Besitzer mit dran
Direkt am Hotel
Erkennen wir schnell
So wie zu Pesetas-Zeiten
Sich Taxifahrer Spaß bereiten
Mit Touristen-Nepp-Gebühr
(Beispiel: 50% für das Öffnen der Tür)
Die Währungsunion – ich möchte sie nicht missen
Endlich werd’ ich überall in Euro beschissen

Liebe

Liebe. Was wurde über sie und wegen ihr nicht alles schon geschrieben – nie war sie abgeschrieben. Ob übertriebene oder getriebene Liebe, ob erwiderte oder angewiderte Liebe, ob langjährige oder langweilige Liebe. Am schönsten jedoch sind Liebesgedichte, wenn sie ganz frisch, ganz emotional und vor allem ganz ehrlich sind.

Ein Vierzeiler für Dich

In vier Zeilen kann man kaum beschreiben,
was ich für Dich empfinde.
Denn sollte ich literarisch in unsere Beziehung tauchen,
würde ich viel mehr Platz für Schimpfworte brauchen!

 

 

Ja, liebe Romantikerinnen und Romantiker, natürlich dürfen Liebesgedichte auch, pointenfrei-ernstgemeint, eine echte Herzensangelegenheit sein.

mein morgen ohne Dich

mein arm geht nach rechts, kann nichts spüren
würde lieber sanft Dich berühren
mein blick geht nach rechts – nur ein kissen
meine augen werden Deine vermissen
ich steh auf, meine schritte sind leise
höre auf diese weise
noch einmal das schlimmste geräusch von allen
hinter Dir war die tür ins schloss gefallen
seitdem atme ich schreckliche luft
sie kratzt ohne Deinen duft
ich trinke den gleichen kaffee
doch jetzt schmeckt er wie ein trüber see
so sitze ich hier
und gestehe mir
dass ich endlich zu begreifen beginne:
Du warst der sechste meiner fünf sinne